Nutzungsbedingungen

Diese Nutzungsbedingungen gelten für Ihr Online-Kundenkonto auf zooplus (nachfolgend "zooplus-Konto" genannt), einem Dienst der zooplus AG, Sonnenstraße 15, 80331 München, Deutschland (nachfolgend "zooplus" genannt).

Die Registrierung und Nutzung des zooplus-Accounts ist Privatkunden mit Wohnsitz im Gebiet des Europäischen Wirtschaftsraums, der Schweiz, Norwegens und des Vereinigten Königreichs vorbehalten. Mit der Registrierung auf zooplus und der Nutzung des zooplus-Accounts sowie der weiteren von zooplus angebotenen Dienste erklären Sie sich mit den nachfolgenden Nutzungsbedingungen einverstanden:

I. zooplus-Konto

1. Registrierung

1.1 Der zooplus-Account ist für einzelne, namentlich registrierte Personen bestimmt. Aus diesem Grund ist vor der Nutzung eine Registrierung erforderlich. Die Pflichtfelder des Online-Formulars müssen vom Nutzer wahrheitsgemäß ausgefüllt werden. Die Eingabe von Namen oder Adressen Dritter oder eines Pseudonyms ist nicht zulässig. Nach der Registrierung kann der Nutzer seinen zooplus-Account durch Eingabe seiner Zugangsdaten (E-Mail-Adresse und Passwort) nutzen. Mit seinen Zugangsdaten kann der Nutzer auf andere zooplus-Dienste zugreifen.

1.2 Die Registrierung ist nur für volljährige Personen möglich. Jeder Nutzer darf nur einen zooplus-Account anlegen.

2. Nutzung

2.1 Nach der Registrierung hat der Nutzer Zugang zu seinem persönlichen Bereich. Hier findet der Nutzer eine Vielzahl von Informationen. Dazu gehören z.B. eine Bestellübersicht, ein Bestellstatus, eine Rechnungsübersicht, eine Wunschliste, Produktempfehlungen sowie persönliche Daten und Informationen zu anderen zooplus-Diensten. Der Nutzer kann auch mehrere Lieferadressen eingeben und seine Daten schnell und einfach verwalten.

2.2 Der Nutzer darf Informationen wie Nutzername und Passwort nicht an andere Personen weitergeben. Die zur Nutzung erforderlichen Daten sind vom Nutzer für Dritte unzugänglich aufzubewahren und gegen unbefugten Zugriff zu sichern. Sollte ein Nutzer Kenntnis von einem Missbrauch seiner Zugangsdaten erlangen, ist er verpflichtet, zooplus unverzüglich zu informieren, damit zooplus entsprechende Maßnahmen ergreifen kann.

2.3 Der Nutzer haftet für jede missbräuchliche Verwendung seiner Zugangsdaten. Dies gilt insbesondere für die unbefugte Weitergabe und unsachgemäße Speicherung von Zugangsdaten, die zu einem Missbrauch führen können.

2.4 Der Nutzer sichert zu, keine Software oder Programmierungen zu verwenden, die die Funktion oder Verfügbarkeit des zooplus-Accounts oder der Dienste (insbesondere der zooplus-App) verändern oder beeinträchtigen (z.B. Hacking-Versuche, Brute-Force-Attacken, die Verwendung oder Versendung von Spyware, Viren und Würmern). Erteilt zooplus dem Nutzer Hinweise oder Anweisungen zur Nutzung der Funktionen des zooplus-Accounts oder der Dienste, hat der Nutzer diese zu befolgen.

2.5 zooplus stellt dem Nutzer den zooplus-Account auf unbestimmte Zeit unentgeltlich zur Verfügung. zooplus behält sich jedoch das Recht vor, einzelne Nutzer jederzeit ohne Angabe von Gründen von der Registrierung oder Nutzung des zooplus-Accounts auszuschließen oder den zooplus-Account insgesamt oder einzelne Dienste einzustellen oder zu ändern.

3. Haftung

3.1 zooplus haftet nicht für die ununterbrochene Erreichbarkeit der zooplus-Websites und -Dienste (insbesondere der zooplus-App).

3.2 zooplus übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit und Qualität der bereitgestellten Inhalte der Website und der Dienste. Jegliche Haftung im Zusammenhang mit der Nutzung der Informationen oder dem Vertrauen auf deren Richtigkeit ist ausgeschlossen, es sei denn, zooplus oder seine Erfüllungsgehilfen haben vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt. Gleiches gilt für Schäden, die durch einen Mangel der Software (zooplus-App) entstehen. Dies gilt auch für mittelbare Schäden, Folgeschäden und entgangenen Gewinn.

Dieser Ausschluss gilt nicht für Schäden an Körper, Leben und Gesundheit und in Fällen der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz sowie bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten). Kardinalpflichten sind solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner vertrauen darf.

3.3 Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links" oder "Hyperlinks") distanziert sich zooplus von den Inhalten dieser fremden Internetseiten. zooplus haftet weder für diese Internetseiten noch für fremde Inhalte. Die Verantwortlichkeit liegt alleine bei dem Anbieter dieser Websites bzw. bei den Personen, die für die fremden Inhalte verantwortlich sind.

4. Änderung des zooplus-Accounts, der Dienste und der Nutzungsbedingungen

4.1 zooplus kann die Funktionen des zooplus-Kontos, der zooplus-Dienste (insbesondere der zooplus-Apps, PetProfile) und die Nutzungsbedingungen jederzeit ändern, um Gesetzesänderungen, nachträglich entstehenden Ungleichgewichten zwischen Leistung und Gegenleistung oder Regelungslücken Rechnung zu tragen. Eine Änderung ist auch möglich, um neue Dienste anzubieten, alte Dienste anzupassen oder einzustellen. zooplus kann auch den zooplus-Account generell einstellen.

4.2 Im Falle einer Änderung werden die neuen Nutzungsbedingungen dem Nutzer per E-Mail zugesandt. Die neuen Nutzungsbedingungen gelten als vereinbart, wenn der Nutzer ihnen nicht innerhalb von 15 Tagen nach Zugang der neuen Nutzungsbedingungen schriftlich gegenüber zooplus widerspricht. Der Widerspruch kann durch Beantragung der Löschung des zooplus-Accounts über den zooplus-Kundenservice oder durch Übermittlung eines Widerspruchs in Textform erfolgen. zooplus wird den Nutzer in der Änderungsmitteilung auf das Bestehen dieses Widerspruchsrechts hinweisen und darauf, dass die Änderungen als genehmigt gelten, wenn der Nutzer nicht innerhalb von 15 Tagen nach Zugang der Änderungsmitteilung in Textform widerspricht.

Im Falle eines Widerspruchs wird der Account des Nutzers zwei Wochen nach Ablauf der Widerspruchsfrist gelöscht und der Nutzungsvertrag gekündigt. Mit der Löschung des Accounts endet automatisch auch die Teilnahme des Nutzers an weiteren zooplus-Diensten.

5. Löschung und Beendigung

5.1 zooplus ist berechtigt, den zooplus-Account des Nutzers zu löschen und den Nutzungsvertrag insgesamt zu kündigen oder die Teilnahme des Nutzers an einem Dienst zu beenden, wenn der Nutzer gegen diese Nutzungsbedingungen verstößt oder sonstige berechtigte Gründe auf Seiten von zooplus vorliegen (insbesondere ein begründeter Verdacht auf Manipulation (Mehrfachregistrierungen), Daten- oder Identitätsmissbrauch, Betrug oder Nutzung zu gewerblichen Zwecken oder Bestellungen in nicht haushaltsüblichen Mengen). Hat zooplus das zooplus-Konto des Nutzers gelöscht und/oder die Teilnahme des Nutzers an einem oder mehreren Diensten gekündigt, darf sich der Nutzer ohne ausdrückliche Zustimmung von zooplus nicht erneut registrieren.

5.2 Die Löschung aus dem zooplus-Konto und/oder die Beendigung eines oder mehrerer Dienste durch den Nutzer ist jederzeit möglich.

5.3 Die Löschung aus dem zooplus-Konto hat zur Folge, dass der Nutzer nicht mehr an weiteren Diensten teilnehmen kann. Dies bedeutet z.B. auch, dass die Nutzung der zooplus-App nicht mehr möglich ist und ggf. gesammelte zooPoints oder andere Rabatte verfallen.

II. Haustier-Profil

Das PetProfile-Programm (nachfolgend "PetProfile" genannt) ist einer der von zooplus angebotenen Dienste. Insgesamt können Sie bis zu 10 Haustierprofile anlegen. Sie können Ihr PetProfile jederzeit bearbeiten oder löschen. Das zooplus-Konto bleibt unabhängig von der Erstellung eines PetProfils bestehen, bis es vom Nutzer oder von zooplus gelöscht wird.