Freunde fürs Leben: Perfekt ausgestattet vom Welpen bis zum Senior

Von der Geburt über das Erwachsensein bis ins Seniorenalter durchlebt Ihr Hund aufregende Phasen. Jeder Lebensabschnitt bringt neue Glücksmomente für Sie und Ihren Vierbeiner – aber auch Herausforderungen.

Passende Snacks für jedes Alter

Perfekte Snacks um nur 1€

Entdecken Sie ausgewählte Hundesnacks für jede Lebensphase - zum einmaligen Probierpreis von max. 1€! Nur jeweils ein Snack pro Kunde. Aktion gültig bis inkl. 15.08.2022 bzw. solange der Vorrat reicht.

Start in ein erfülltes Hundeleben: So wachsen Welpen glücklich auf

Puppy

Wie ernähren Sie Ihren Welpen gesund?

So vielfältig Hunderassen sind, so unterschiedlich sind ihre Ansprüche an die Ernährung. Zwar haben Welpen einen hohen Energiebedarf – allerdings sollten sie nur so viel fressen, wie sie für ihr Wachstum benötigen.

  • So entwickeln sich Körper und Charakter Ihres Welpen

    Welpen ziehen in der Regel im Alter von wenigen Wochen bei ihrer neuen Familie ein. In dieser Zeit stecken kleine Hunde mitten in der Sozialisationsphase. Sie sind zunächst sehr neugierig und dann sehr vorsichtig und mitunter ängstlich. Je älter sie werden, desto mehr testen sie Grenzen aus.

    Nach vier Monaten steht der Zahnwechsel an und mit sechs bis zwölf Monaten läutet die Geschlechtsreife die Pubertät ein – zwei Meilensteine, in denen Ihre Fellnase Ihre Geduld auf die Probe stellen wird. Mit unseren Tipps zur Welpenerziehung können Sie diesen Stationen etwas entspannter entgegensehen.

  • Futter
  • Grundausstattung
  • Spielzeug & Entwicklung
  • Training & Erziehung
  • Gesundheit & Pflege

Erwachsene Hunde und ihre Ansprüche

Adult

Mit etwa 12 bis 18 Monaten sind Hunde erwachsen. Langsam, aber sicher wird Ihr Vierbeiner entspannter. Jetzt ist die Zeit für große Abenteuer gekommen und die Umstellung von Welpen- auf Adultfutter steht an.

  • Ernährungsumstellung nach Welpenfutter oder Kastration

    Eine der größten Herausforderungen bei erwachsenen Hunden ist die Umstellung von Welpen- auf Adultfutter. Mit ein paar einfachen Regeln zur Futterumstellung und Tipps zur Berechnung der Futtermenge gelingt diese Aufgabe jedoch ohne Probleme.

    • Das zeichnet gutes Futter für erwachsene Hunde aus:
    • Fleisch oder Fisch stehen an erster Stelle der Zutatenliste.
    • Künstliche Farb- und Konservierungsstoffe fehlen in der Liste.
    • Bei Trockenfutter passt die Krokettengröße und -form zu Ihrem Vierbeiner.
    • Das Futter schmeckt Ihrem Hund.

    Kastrierte Hunde benötigen oft eine besondere Diät, da ihr Energiebedarf sinkt, während der Appetit steigt. Eine Futterumstellung vor dem Eingriff reduziert später den Stress für Sie und Ihren Vierbeiner.

  • Futter
  • Grundausstattung
  • Sport & Entwicklung
  • Training & Erziehung
  • Gesundheit & Pflege

Hunde im Rentenalter: Schonprogramm für Ihren Senioren

Senior

Genau wie wir Menschen wünschen sich auch Hunde einen möglichst entspannten Lebensabend. Mit liebevoller Pflege und altersgerechtem Hundefutter bereiten Sie Ihrem Vierbeiner ein paar schöne Seniorenjahre.

  • Die richtige Ernährung für Seniorenhunde

    Fördern Sie auch im fortgeschrittenen Alter die Gesundheit und Vitalität Ihres Vierbeiners – mit einem Speiseplan, der auf seine Bedürfnisse abgestimmt ist.

    Seniorengerechtes Hundefutter ist im Idealfall:

    • nährstoffreich
    • kalorienarm
    • leicht verdaulich
    • qualitativ hochwertig

  • Futter
  • Grundausstattung
  • Training & Erziehung
  • Spielzeuge
  • Gesundheit & Pflege