Datenschutzerklärung

Liebe Kunden von zooplus, liebe Besucher unserer Webseite, der Schutz Ihrer Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen. Mit den nachfolgenden Erklärungen informieren wir Sie, welche Daten wir von Ihnen im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseite bzw. des darüber abrufbaren Shops erheben und verarbeiten.

Kurzübersicht

  • 1. Wer ist Verantwortlicher für die Datenverarbeitung?

    Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten über die Website ist die zooplus AG (nachfolgend: zooplus), Sonnenstraße 15, 80331 München, Deutschland. Nähere Information finden Sie hier.

    Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per E-Mail unter ph@hwdata.de.

Datenschutzinformationen

A. Allgemeine Informationen zum Datenschutz bei zooplus

  • 1. Geltungsbereich und Definitionen

    1.1 Die Datenschutzerklärung umfasst die Informationen i.S.d. Art. 13 DSGVO über die Datenverarbeitung im Rahmen des Aufrufs unserer Website sowie der Nutzung des darüber abrufbaren Shops.

    1.2 Informationen über die Art und den Zweck der Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Nutzung unserer App, den Kontaktfunktionen auf der Website (Kundenbetreuung), unseren Community Services (zooblog!, zooforum, zooClub, Tierarztsuche), der Bewerbungsplattform sowie unseren social-media Auftritten, finden Sie der besseren Übersicht wegen gesondert in dem entsprechenden Portal, bzw. bei Nutzung der jeweiligen Anwendung.

    1.3 Soweit wir auf Seiten Dritter verlinken, haben wir weder Einfluss noch Kontrolle auf die verlinkten Inhalte und die dortigen Datenschutzbestimmungen. Wir empfehlen, die Datenschutzerklärungen auf den verlinkten Websites zu überprüfen, um feststellen zu können, ob und in welchem Umfang dort personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet, genutzt oder Dritten zugänglich gemacht werden.

    1.4 Der vollständige Text der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), einschließlich der Definitionen und Erläuterungen ist unter folgendem Link abrufbar.

B. Datenverarbeitung bei Aufruf unserer Website

  • 1. Logfiles

    zooplus erhebt beim Aufruf der Webseite aus technischen Gründen sog. Zugriffsdaten und speichert diese in einer Protokolldatei (sog. Logdatei). Neben der IP-Adresse werden in der Logdatei der Name der von Ihnen abgerufenen Webseite, die aufgerufene Datei, das Datum und die Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge und Meldung über den erfolgreichen Abruf, der Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem, die sog. Referrer URL (die zuvor besuchte Seite) sowie der anfragende Provider gespeichert.

    Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

    Wir geben diese Daten nicht an Dritte weiter. Die Logfiles werden automatisch zwei (2) Monate nach Erhebung gelöscht. Zuvor wird die IP-Adresse allerdings anonymisiert und nur noch für administrative (technische) und sicherheitsrelevante Zwecke gespeichert. Die Erfassung der Daten ist allein für den technischen Betrieb unserer Website erforderlich. 

C. Datenverarbeitung bei Nutzung des Webshops

  • 1. Registrierung und Nutzung des „mein zooplus-Accounts“

    Wenn Sie bei Ihrer ersten Bestellung ein Nutzerkonto eröffnen, erheben wir die folgenden Daten:

    • Registrierungsdaten (z.B. Vor- und Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse); Login-Daten (E-Mail-Adresse, Passwort ; Kundendaten (Rechnungsadresse, Lieferadresse); Verbindungsdaten (IP-Adresse).

    Diese Daten verarbeiten wir, um Ihnen den Zugang zu Ihrem Nutzer-Account (mein zooplus) bereitzustellen. Die Login-Daten dienen der Verifizierung ihres Kundenkontos. Über den „mein zooplus-Account“ können Sie Ihre Bestellungen prüfen und Ihre Daten sowie Einstellungen verwalten. Hierzu zählt z. B. die Möglichkeit, Liefer-, Zahlungs- und Newsletter-Präferenzen festzulegen, Ihre Bestellhistorie einzusehen und Sie haben Zugang zu Ihrem Bonuspunktekonto.

    Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

    Die Daten werden nicht an unbefugte Dritte weitergegeben. Wir speichern diese Daten für die Dauer des Bestehens Ihres Kundenkontos (mein zooplus), es sei denn, Sie fordern uns vorher zur Löschung auf und es bestehen keine sonstigen gesetzlichen Aufbewahrungs- und Speicherpflichten. Die Bereitstellung der o.g. personenbezogenen Daten ist vertraglich vorgesehen, da andernfalls die Nutzung des Kundenkontos und Verwaltung Ihres Accounts nicht möglich ist.

D. Datenverarbeitung bei der Kundenkommunikation

  • 1. Newsletter

    Wenn Sie sich zu unserem E-Mail-Newsletter anmelden, verarbeiten wir nur Ihre E-Mail-Adresse. Die Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Ihnen je nach gewähltem Interessengebiet in regelmäßigen Abständen Informationen über Produkte und Aktionen von zooplus zukommen zu lassen.

    Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

    Beim Erhalt des Newsletters verwenden wir sogenannte Web-Beacons, bzw. Tracking-Pixel, mit deren Hilfe wir feststellen können, dass Sie den Newsletter erhalten, bzw. geöffnet oder ob Sie in dem Newsletter hinterlegte Links angeklickt haben. Mit den so gewonnenen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden. Diese Daten verknüpfen wir mittels Tracking u. U. mit von Ihnen auf unserer Website getätigten Handlungen.

    Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

    Wir geben Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bei der Registrierung für den Newsletter bereitstellen, nicht an unberechtigte Dritte weiter. Das Newsletter-Tool wird allerdings von einem externen Anbieter bereitgestellt, weshalb wir mit diesem einen Vertrag über die Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen haben.

    Details der Anbieter erhalten Sie über service@zooplus.at oder über unseren Datenschutzbeauftragten. Sie können jederzeit dem Erhalt von Newslettern und damit der Verarbeitung Ihrer vorgenannten Daten widersprechen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf Grundlage der Einwilligung bis zu Ihrem Widerruf bleibt unberührt. Sollten Sie zudem keine automatisierte Auswertung und Analyse Ihres Nutzerverhaltens im Zusammenhang mit dem Newsletter wünschen, müssen Sie sich vom Newsletter-Dienst leider abmelden. Bis dahin werden die Daten solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist ohne die Angabe der E-Mail-Adresse der Versand, bzw. der Erhalt des Newsletters nicht möglich.

E. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, jederzeit von zooplus eine Bestätigung zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten und das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten. Daneben haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Datenverarbeitung, sowie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einzulegen, bzw. die Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen oder die Datenübertragung zu fordern.

Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen, Widerrufe oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte per E-Mail an service@zooplus.at oder an unseren Datenschutzbeauftragten. Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich im Falle von Datenschutzverletzungen bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

F. Hinweise zum besonderen Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u. a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an service@zooplus.at